Mit Konflikten umgehen

für Mitarbeitende und Führungspersonen aller Bereiche und Ebenen


Dort, wo Menschen zusammen arbeiten, entstehen Spannungen und Konflikte. Dabei ist jeder Konflikt ein „Unikat“. So unterschiedlich und einmalig wie Menschen sind, so einzigartig sind die Konflikte, die sie miteinander erleben, und von daher gibt es keine Patentlösungen.


Ob wir einen Konflikt als willkommenen Impuls zur Weiterentwicklung und Anlass und Ansporn zum Generieren neuer Lösungen erleben oder als Bedrohung, hängt von vielen Faktoren ab. Dabei spielt die eigene Einstellung zu Konflikten, die jeweilige Persönlichkeitsstruktur (Charaktereigenschaften und dazu gehörige Verhaltensmuster) und die der anderen beteiligten Akteure eine Rolle, aber auch die Art des Konfliktes sowie die Eskalationsstufe und Dynamik, die der Konflikt erreicht hat.


Im Rahmen des Individualtrainings wird dies alles in den Blick genommen und für die Entwicklung von denkbaren Lösungsstrategien und hilfreichen Interventionsmöglichkeiten berücksichtigt.


Das Individualtraining “produktiv mit Konflikten umgehen” enthält:

 

  • Analyse des Konfliktes
    - Meine Persönlichkeit und meine typischen Reaktionsmuster in Konflikten in den Blick nehmen
    - Psychologische Basismechanismen verstehen unter Berücksichtigung verschiedener Charaktertypen und   dazu gehöriger Verhaltensweisen in Konflikten
    - Konfliktart identifizieren
    - Eskalationsstufe des Konfliktes einschätzen
    - Konfliktstile der beteiligten Akteure wahrnehmen
    - „Kommunikationsfallen“ entdecken
  • Lösungsschritte erarbeiten
    - mein Lösungspotential (sowie die Grenzen meiner Macht) sehen und realisieren
    - Handlungsperspektiven erarbeiten, die eine Deeskalation der Situation begünstigen und zu einer   konstruktiven Lösung der Situation beitragen
    - schwierige Gespräche vorbereiten und dabei die Prinzipien des konstruktiven Feedbacks berücksichtigen